Inkospor X-TREME PRODUKTE

Inkospor X-TREMEFÜR LEISTUNGSORIENTIERTE SPORTLER 

Die X-TREME Produkte wurden entwickelt als Sporternährungsmarke für alle professionell und ambitioniert trainierenden Sportler und Sportlerinnen, die mindestens 3 bis 5 mal die Woche trainieren. Die Trainingsziele sind dabei sehr unterschiedlich.

Muskeln gezielt aufbauen (u. a. für Bodybuilding, Gewichtheben, Powerlifting, Bergsteigen)

DIE BESTE BASIS FÜR EINEN STARKEN KÖRPER
Für Aufbau, Erhalt und Straffung der Muskulatur und in Phasen intensiver Kraftbelastung ist biologisch hochwertiges Eiweiss unbedingt notwendig. Also nicht nur für Kraftsportler ist Eiweiss sehr wichtig, auch Ausdauerathleten haben einen hohen Eiweissbedarf durch die langen Trainingseinheiten.

Protein (= Eiweiss) ist neben Wasser der Hauptbestandteil des Körpers und findet sich in Muskulatur, Haut, Enzymen, Haaren etc. wieder. Proteine sind die wichtigsten Bausteine unseres Körpers. Da die Proteine und ihre Einzelbausteine, die Aminosäuren, nicht gespeichert werden können, müssen sie regelmässig mit der Nahrung aufgenommen werden. Zudem führt eine intensive Belastung der Muskeln im Training zu einem erhöhtem Eiweissverbrauch:

Bei einem Mangel an Eiweiss oder Energie beginnt der Körper die eigenen Eiweissreserven anzugreifen, d. h. weniger sportliche Leistung und Muskelaufbau sind möglich. Speziell für Kraftsportler wie Bodybuilder ist die tägliche Eiweissaufnahme mit der Nahrung enorm wichtig. Ein 90 kg schwerer Bodybuilder müsste zum Erhalt beispielsweise 225 g Proteine essen, was einer Menge von 1,1 kg Rindfleisch entspricht. Um den Körper nicht mit dieser Menge Fleisch (inkl. Fett, Kalorien, Cholesterin, Purine, etc.) zu belasten, empfehlen sich Eiweisskonzentrate.

Eiweiss in Bestform
Bis zu 20 verschiedene Aminosäuren sind am Aufbau des Nahrungs- und damit auch des Körperproteins beteiligt. Während der Verdauung wird das Nahrungsprotein in seine einzelnen Grundbausteine, die Aminosäuren, zerlegt und in den Körper aufgenommen. Damit ein bestimmtes Körpereiweiss, z. B. Muskulatur, aufgebaut werden kann, müssen die richtigen Aminosäuren in der richtigen Menge zur selben Zeit vorhanden sein. Fehlt nur eine einzige Aminosäure, während alle anderen reichlich vorhanden sind, ist die Eiweissbildung gestört.

Stichwort: biologische Wertigkeit
Es gibt 8 essentielle Aminosäuren: Leucin, Isoleucin, Valin, Lysin, Methionin, Threonin, Tryptophan und Phenylalanin. Diese müssen unbedingt mit der Nahrung aufgenommen werden. Sie bestimmen auch die biologische Wertigkeit eines Nahrungsproteins und damit seine Qualität. Daneben gibt es 12 nichtessentielle Aminosäuren, die für den Körper ebenfalls wichtig sind, die der Körper aber auch selbst herstellen kann.

Eiweiss, das alle 8 essentielle Aminosäuren im richtigen Verhältnis besitzt, wie es der Körper zum Aufbau von Körpersubstanz braucht, wird als biologisch hochwertiges Eiweiss bezeichnet. Je höher die biologische Wertigkeit, desto höher ist auch die Effizienz, d. h., um so weniger Protein muss mit der Nahrung verzehrt werden.

Proteinquellen mit hoher biologischer Wertigkeit sind insbesondere Milchproteine, Molkenproteine (Lactalbumine, Lactglobuline) und Ei-Eiweiss. Durch geschickte Kombination kann man sogar eine biologische Wertigkeit von 135 erreichen.

Herkömmliche Eiweissquellen im täglichen Lebensmittelangebot, wie Fleisch, Fisch, Eier, Milchprodukte liefern zwar sehr hochwertiges Protein, haben aber den Nachteil, dass sie auch unerwünschte Begleitstoffe wie Fett, Purin und Cholesterin enthalten. Die Alternative: X-TREME Eiweisskonzentrate, die eine hohe biologische Wertigkeit von bis zu 135 besitzen, gleichzeitig aber fast fettfrei, purinfrei und streng cholesterinarm sind.

Ausdauer verbessern (u. a. für Langstreckenschwimmen, Skilanglauf, Spinning)

SCHNELLE ENERGIEZUFUHR So machen Sie nicht schlapp
Einfache Kohlenhydrate sind im Training und Wettkampf besonders wichtig, da der Körper schnell und in grösseren Mengen Energie benötigt. Die rasche Energiegewinnung aus kurzkettigen Kohlenhydraten verhindert Erschöpfung (bekannt als "Hunger-Ast"). Generell gilt: Leistung ist möglich, wenn der Blutzuckerspiegel konstant und die Glykogendepots in der Muskulatur gefüllt sind. Wer vor dem Training nichts gegessen hat, verliert oft schon nach 10 Minuten die Trainingslust, weil ihm einfach Energie fehlt.
Deshalb: tanken Sie 30 Minuten vor dem Training noch mal Kohlenhydrate.

Die Vorteile der Kohlenhydrate im Überblick
schnelle Aufnahme in den Körper
effektive, schnelle Energiegewinnung im Muskel
leicht verdaulich

Schnell- und Maximalkraft steigern (u. a. für Judo, Karate, Hoch-/Weitsprung und Ski-Alpin)

ENERGIE-/KRAFTZUWACHS MIT KREATIN
Professionelles Training erfordert professionelle Ernährung dazugehört auch eine Nahrungsergänzung mit Kreatin.

Immer mehr Schnellkraftsportler (wie Leichtathleten, Fussballer, Tennisspieler) und Kraftsportler (wie Gewichtheber und Bodybuilder) integrieren Kreatin in Ihrem Ernährungsplan. Die besonders energiereiche Verbindung ist ein natürlich vorkommender Nährstoff, der vor allem mit Fleisch und Fisch verzehrt und zu 98% im Muskel aufgebaut wird.

Zusammen mit Kohlenhydraten und Fetten liefert Kreatin dem Körper wichtige Energie bei intensiver körperlicher Leistung. Da Kreatin in den ersten Sekunden der Bewegung Energie liefert, ist es vor allem im Schnellkraftsport wichtig.

zu den Inkospor X-TREME Produkten

Diese Seite per Mail weiter empfehlen.