Amino Spiking

In letzter Zeit häufen sich Meldungen über div. Supplement Hersteller die ein sogenanntes Amino Spiking betrieben. Amino Spiking ist nicht anders als das die Aminosäure Bilanz so verändert wird das dein Protein wesentlich weniger Nahrungsprotein in deinem Shake enthalten ist als auf dem Etikett steht.
Wie kommt das zustande?
Taurin und Glycin kommen im Protein vor, einige skrupellose Supplement Firmen jedoch fügen auf legalem Wege noch mehr davon hinzu, um die Proteinbilanz aufzufüllen bzw. den Proteingehalt deines Whey Pulvers künstlich nach oben zu pushen.
Taurin und Glycin sind sehr preiswerte Aminosäuren die dem Hersteller viel Geld einbringen mit einem billig Protein das deinem Körper mehr Schadet als nützt.

Stattdessen bekommst Du eine ganze Menge an billigen Füllstoffen die deinem Körper nicht viel bringen.

Es geht nicht nur um die zwei Aminosäuren Taurin und Glycin. Jede hinzugefügte freie Form von Aminosäuren kann benutzt werden, um das System zu betrügen – einschließlich Glutamin und Glutamin Peptide. Sogar Creatin, welches möglicherweise das größte Verbrechen ist.

Passend zu diesem Thema …

Eiweiss und Aminosäuren EAA

Eiweiss und Aminosäuren EAA

Eiweiss nicht gleich Eiweiss ist, je höher der Gehalt an essentiellen Aminosäuren, umso schneller und besser wird dieses Eiweiss vom Körper aufgenommen und verstoffwechselt das wiederum hilft dir beim Muskelaufbau und während einer Diät deine Muskel zu erhalten und zu Straffen.