Optimale Vorbereitung vor dem Training

Wenn du richtig trainieren willst, ist Aufwärmen eine Pflicht! aus dem Ruhezustand kann Dein Körper nicht direkt Hochleistungen erbringen. Wenn du Dich nicht richtig aufwärmst, sind Deine Bänder und Sehnen steif, die Energieversorgung läuft noch nicht rund.

Beginne Dein Training daher immer mit einer zehn- bis fünfzehnminütigen Aufwärmphase.

Beim Aufwärmen ist am effektivsten, wenn Du mit den leichtes Gewichten 1 Satz mit 20 WH und dann noch einen Satz mit 10 Wiederholungen Durchführst.

Gerade beim Oberkörper Training sollten zusätzlich die Schulter gut aufgewärmt weden, auch hier eignet sich Z. B. Seitehebn KH mit einem leichten Gewicht sehr gut.


Vor dem Training solltest Du genügen Energie zu Dir nehmen um das Workout optimal zu durchzustehen.

Während des Workouts verbraucht Dein Körper viel Energie und die muss irgendwo herkommen. Daher sollten Du es vermeiden mit einem leeren Magen ist Training zu gehen.

Eine Stunde vor Deinem Training solltest Du etwas essen. wichtig dabei ist, neben dem richtigen Trainieren, dass Du Dich auch richtig ernährst.

In Deinem Speiseplan sollten Du vollwertige Kohlenhydrate und Eiweiss haben, wichtig ist hier das keine Minderwertige Süßigkeiten oder sehr fettiges Essen zu Dir nimmst.