Testosteronspiegel auf natürliche weisse erhöhen.

Testosteronspiegel auf natürliche weisse erhöhen.

Ein hoher Testosteronspiegel wird mit hoher sexueller Leistungsfähigkeit, Muskelwachstum, fettfreie Muskulatur, Aggressivität und anderen maskulinen Dingen in Verbindung gebracht.

Wie kannst Du Deinen körpereigen Testosteron Spiegel erhöhen.:

Die Ernährung spielt hier eine zentrale Rolle. Deshalb ist es wichtig, genau darauf zu achten, welche Nährmittel Du Deinem Körper gibst. Eine gute Testosteron-fördernde Ernährung besteht aus vielen gesunden Fettsäuren, grünem Blattgemüse, Eiweiss und Cholesterin (nicht alle Formen davon sind schlecht). Eine fettarme Ernährung sollte vermieden werden, wenn man seinen Testosteronspiegel anheben möchte.

Nüsse sind reich an gesunden ungesättigten Fettsäuren, Cashewnüsse, Erdnüsse und andere Nussarten. Es hat sich gezeigt, dass Männer, die regelmässig solche Fette konsumieren, einen höheren Testosteronspiegel haben, als Männer, die dies nicht tun.

Eier sind ähnlich wie Muttermilch von der Natur dafür vorgesehen, möglichst viele wichtige Nährstoffe zu liefern. Sie gehören zu den nährstoff­reichsten Lebensmitteln überhaupt. Eier sind quasi die Wundernahrung beim Thema Testosteron. Das Eigelb enthält hohe Mengen an HDL (also das "gute" Cholesterin), welches einen Grundpfeiler bei der Testosteronproduktion darstellt.

Weisskohl (zusammen mit anderem grünem Blattgemüse wie Spinat oder Grünkohl) kann wahre Wunder im Hinblick auf Deinen Testosteronspiegel bewirken. Denn dieser enthält einen sekundären Pflanzenstoff mit der Bezeichnung Indol-3-carbinol (IC3), welcher den dualen Effekt besitzt, sowohl die Menge an männlichen Hormonen zu steigern als auch gleichzeitig die Menge an weiblichen Hormonen zu verringern.

Auch das Training mit den Gewichten ist ein sehr wichtiger Faktor, wenn Du Deinen Testosteronspiegel erhöhen möchtest. Dies stellt die wirksamste Art von körperlicher Betätigung dar, wenn man die Testosteronproduktion anregen möchte. Um die besten Resultate zu erzielen, sollte man schwere Gewichte mit wenigen Wiederholungen heben und Fitnessgeräte komplett vermeiden. Halte Dich an freie Gewichte und folge diesen Hinweisen:

Trainiere die grossen Muskelgruppen.

Versuche bei Deinem Training ein hohes Volumen aufrechtzuerhalten.

Konzentriere Dich auf hohe Intensität.