Kurze Pausen = Fettverbrennung

Halten Sie die Pause zwischen den Sätzen kurz, um noch lange nach dem Training Kalorien zu verbrennen.

Man kann wohl sagen, dass die meisten Frauen eine Sache vom Gewichtstraining erwarten - einen schlanken, geformten Körper. Um dieses Ziel zu erreichen, müssen Sie die Menge Fett, die Ihr jeden Tag verbrennt, maximieren. Die gute Neuigkeit ist, dass Sie beide Ziele erreichen können, indem Sie nur ein Merkmal Ihres Trainingsprogramms verändern. Was dieses wichtige Merkmal ist? Pause (oder ein Mangel daran).

Forschungen aus unserem Labor zeigen, dass eine Pause. Zwischen den Sätzen von einer Minute oder weniger Ihnen ein metabolisches Brennen verschaffen wird, das weitaus länger als 24 Stunden dauern wird, auch wenn dieses Konzept nicht neu ist, war die beobachtete Steigerung der Stoffwechselrate sehr überraschend. Die Stoffwechselrate nach einem Training mit nur einminütiger Pausen war fast doppelt so hoch wie die nach einem identischen Training mit dreiminütige Pausen. Mit anderen Worten, beide Einheiten verbrannten dieselbe Menge Kalorien, aber Frauen, die kürzere Pausen zwischen den Sätzen machten, hatten eine doppelt so schnelle Stoffwechselrate im Ruhezustand (und Kalorienverbrennung) im Verlauf des nächstes Tages wie die Frauen, die länger pausierten.

Reduktion der Pausenzeit:
Warum hat die Reduktion Ihrer Pausen solch dramatische Wirkung auf den Ruhestoffwechsel? Einfach gesagt, es scheint mit einer schnelleren Herzfrequenz, schnellerem Energieumsatz und grösseren Hormonfreisetzung zu tun haben.
Wie können Sie diese Wirkung ausnutzen? Es gibt zahlreiche Wege, kürzere Pausen in Ihr Training einzubeziehen aber zuerst müssen Sie erkennen, dass andere Faktoren auch wichtig sind. Zusätzlich zur Reduktion Ihrer Pausen müssen Sie recht schwere Gewichte (8-10 Wh) in Ihrem Training beibehalten. Es ist leicht, ihre Pausen zu reduzieren, wenn Sie Ihr Gewicht dramatisch verringern, aber das ist nicht gemeint. Ihren Stoffwechsel zu beschleunigen, erfordert schwere Gewichte und ein schnelles Tempo.

Da Sie Ihr Gewicht beibehalten müssen, müssen Sie einen weiteren Faktor berücksichtigen - Ermüdung. Das Training mit mässig schweren Gewichten und wenig Pause ist anstrengend. Hören Sie auf Ihren Körper und pausieren Sie länger, falls notwendig, während Sie sich langsam auf diesen Trainingsstil hinaufarbeiten. Bei solch einem schnellen Trainingstempo bauen sich die Milchsäurewerte schnell auf und Ihr Körper muss die Fähigkeit entwickeln, diesen ermüdenden Metabolit zu beseitigen - das wird ca. sechs bis acht Wochen dauern. In der Zwischenzeit erleben Sie Gefühle von Übelkeit und Schwindel. Aber diese Symptome bedeuten, dass Sie Ihre Pausen zu schnell reduziert haben. Denken Sie daran, dass ein langsamer Übergang der Schlüssel zu Langlebigkeit in jedem Trainingsprogramm ist.


Diese Seite per Mail weiter empfehlen.